Hamburger Abendblatt: Britta Heidemann im Interview

Im Juni war Britta Heidemann zu Besuch in Hamburg. Im Interview des Hamburger Abendblatts spricht sie über Vorzüge der dualen Karriere, Leistungssportreform und Umgang mit fragwürdigen Ausrichtern. Mit freundlicher Genehmigung des Hamburger Abendblatts gibt es das Interview jetzt auch auf den Webseiten des Hamburger Fecht-Verbands.

…mehr

An die Hamburger Fechterinnen und Fechter

Liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Freunde des Fechtsports,

ich wünsche Euch im Namen des Vorstands eine erholsame und schöne Ferienzeit mit vielen interessanten Erlebnissen. Kommt erholt und fit wieder zurück.

Schon jetzt möchte ich Euch auf einen besonderen Termin aufmerksam machen.

Am Samstag, den 23. November 2019 findet unsere Feier zum 70. Jubiläum des Hamburger Fecht-Verbandes statt. …mehr

Hamburg erfolgreich auf Hochschul-Team-DM

Ein erfolgreiches Wochenende feierten die Hamburger Fechter auf den Deutschen Hochschul-Mannschaftsmeisterschaften in Heidelberg. Im Damenflorett gewann die Mannschaft der WG Hamburg die Silbermedaille hinter der WG Aachen. Im Herrenflorett gewann das Team der WG Hamburg die Bronzemedaille hinter der WG Bonn und der WG Heidelberg. Insgesamt sind bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften mehr als …mehr

Nominierungen zur Senioren-WM
Hamburg ist die deutsche Hochburg für Senioren-Leistungsfechter. Sechs Fechterinnen und Fechter aus Hamburger Vereinen wurden vom Deutschen Fechter-Bund für die Weltmeisterschaften vom 5. bis 11. Oktober in Kairo nominiert, mehr als aus jedem anderen Landesfachverband. Nach vier Qualifikationsturnieren stehen als WM-Starter fest:Petra Both, Margit Budde (AK 60), Gesche Reimers, Christine Zoppke …mehr
Jugendfahrt 2019 nach Paderborn

Auch in diesem Jahr hat eine bunt gemischte Gruppe der Hamburger Fechtjugend an der Fahrt nach Paderborn teilgenommen. Von absoluten Anfängern, die gerade erst vor einigen Wochen ihre Anfängerprüfung gemacht hatten und an diesem Wochenende ihren ersten Wettkampf bestritten haben, bis hin zu Jugendlichen, die regelmäßig an Nationalen Qualifikationsturnieren teilnehmen: Beim Drei-Hasen-Turnier in …mehr

Fechten - Wie geht das?

 

Fechten ist eine bekannte olympische Sportart, rasant und elegant, präzise und schnell. Gefochten wird in den drei Waffen Florett, Degen und Säbel. Und Fechten ist viel einfacher, als man vielleicht denken mag. Neugierig? Die Broschüre "Rund ums Fechten" (Hrsg.: Württembergischer Fechterbund) gibt einen guten Überblick über das Sportfechten. Lust bekommen? In Hamburg gibt es zwölf Vereine, in denen gefochten werden kann.