Der Hamburger Fecht-Verband hat eine sehr aktive Jugendarbeit. Viele Vereine bieten eigene Jugend-Trainingsgruppen und nehmen an Turnieren in und um Hamburg teil. Für nähere Informationen zur Jugendarbeit in den Vereinen wendet euch bitte direkt an die Vereine.

Altersklassen

Die Fechterjugend wird bei Wettkämpfen in Altersklassen eingeteilt. Fechter von 8 bis 12 Jahren fechten in den Schülerjahrgängen. Fechter bis 14 Jahre starten in der B-Jugend, bis 17 Jahre in der A-Jugend, und bis 20 Jahre bei den Junioren. Im Vereinstraining fechten und kämpfen die Jugendlichen meist gemeinsam über mehrere Altersklassen hinweg, und auch bei Wettkämpfen dürfen jüngere Fechter meist schon in der nächst höheren Altersklasse.

Für Nachwuchsfechter, die ganz früh in den Fechtsport einsteigen möchten, bieten einige Vereine auch schon Trainingsgruppen für Zwerge ab 6 Jahren an.

Turniere

Der Hamburger Fecht-Verband veranstaltet für seinen Nachwuchs Hamburger Meisterschaften in allen Altersklassen. Die B-Jugend und Junioren fechten gemeinsam Ende Februar, die Schüler und A-Jugendlichen fechten gemeinsam zum Saisonausklang im Juni. Ebenfalls im Juni veranstaltet der Hamburger Fecht-Verband den Hamburger Schüler-Mannschaftspokal, der auch überregional offen und attraktiv ist.

Neben den Verbandsturnieren veranstaltet der Walddörfer SV im September ein großes Schüler- und Jugendturnier und im April ein Juniorenturnier. In den umliegenden Bundesländern gibt es von Buchholz bis Lübeck und Bremen bis Berlin zahlreiche weitere Jugendturniere, die regelmäßig vom Hamburger Fechtnachwuchs besucht werden. Viele dieser Turniere zählen für die Hamburger Rangliste, die Termine und Ergebnisse können dort eingesehen werden.

Weitere Veranstaltungen

Jedes Jahr in den Herbstferien veranstaltet der HFV einen einwöchigen Herbstferienlehrgang in ###. Die Fahrt richtet sich vor allem an Schüler und B-Jugendliche. Sie bietet viel Fechten und Freizeitprogramme und baut eine Hamburger Fechtgemeinschaft auch über die Vereinsgrenzen hinweg auf.