Äußerst erfolgreich kehrten die 16 Hamburger Seniorenfechter und -fechterinnen von den 45. Deutschen Meisterschaften aus Bad Dürkheim zurück.Sie starteten in den verschiedenen Wettbewerben mit Degen, Säbel und Florett. Mehr als 380 Sportlerinnen und Sportler nahmen teil, darunter Olympiasieger, Europa- und Weltmeister-schaftsteilnehmer. Die DM ist das dritte Turnier in der Qualifikationsserie bei dem Ranglistenpunkte für die Teilnahme an internationalen Europa- und Weltmeister-schaften vergeben werden.

Friederike Janshen,TSG Bergedorf, gewann die Goldmedaille in der AK50+ im Säbelwettbewerb.Deutsche Vizemeisterin wurde Christine Zoppke, ETV Hamburg, die sich über die Silbermedaille freute. Anschließend gewann sie mit dem Florett die Bronzemedaille.

Florettfechterin Martina Raith, FK Reemtsma,holte die Silbermedaille. Sie hatte einen starken Wetttkampf. Nach der Vorrunde war sie auf Platz 3 gesetzt, ihre nächste Gegnerin war Angelika Schramm von Rotation Berlin. Hier siegte Martina 10:8. Im Halbfinale traf sie auf Christa Szymanski von der TG Dörnigheim, die 10:7 besiegt wurde. Spitzenfechterin Astrid Astrid Kircheis, FC Quadrath-Ichendorf war die Finalgegnerin. Vor großem Publikum gab es ein äußerst spannendes Gefecht, das Astrid Kircheis knapp mit 8:7 gewann.

Igor Goikhman, TSG Bergedorf, zeigte seine Klasse und holte die Bronzemedaille Säbel, 40+.

ETV-Fechter Dmitri Prudovski, kämpfte sich souverän bis ins Finale vor. Dort traf er auf Bernd Brock vom FC Leipzig. In einem überaus spannenden Gefecht wurde Dmitri knapp 10:8 von Bernd Brock besiegt. Dmitri freute sich über die Deutsche Vizemeisterschaft.

Säbelfechterin Gesche Reimers, AK 40+ besiegte in der Vorrunde alle sieben Gegnerinnen klar. Im Halbfinale traf sie auf Gunilla Graudins vom MTV Mainz, die sie 10:6 besiegte. Das war die Bronzemedaille für Gesche.

Margit Budde, ETV, Säbel 60+, traf nach dem gewonnenen Halbfinale gegen Viola Richter auf Karin Jansen, die klar auf Goldkurs war. Also blieb die Silbermedaille.

Hervorzuheben sind auch die 5. Plätze von Anton Wiedmann im Herrenflorett 40+, der zum ersten Mal bei der DM gestartet ist und von Claas Schmolke, Herrenflorett 50+, der einen beachtlichen 5. Platz erfochten hat.

Weitere Platzierungen der Hamburger Teilnehmer:
Vanessa Eichner-Brüning, 7. Degen 40+
Margit Budde, 5. Florett, 9. Degen, 60+
Olaf Ziebell, 11. Säbel und Florett 50+
Martin Dustmann, 23. Degen 40+Anton Wiedmann, 5. Florett 40+
Stephan Möller, 42. Degen 50+
Katja Wunderlich, 14. Degen, 50+
Henry Reetmeyer, 16. Degen, 60+
Claas Schmolke, VFW Oberalster, 5. Florett, 50+
Frithjof Millies, HFC, 36. Degen 50+
Gesche Reimers,ETV, 9. Florett 40+
Christine Zoppke, ETV, 7. Degen 50+

Herzlichen Glückwunsch!

Free Joomla Lightbox Gallery